EXPERTEN-INTERVIEWS (36)

women

Von Kundenmanagement bis Controlling und HRM; faster, better, flexibler, agiler und das exakt nach Funktion und mit „Apps as a Service“.

Eine neue Philosophie für Software aus dem Competence Center für Software-Entwicklung Chennai, Indien, von einem der schnellst wachsenden Unternehmen Zoho. Was steckt dahinter, was ist der Erfolg der „neuen Client-Centric-App-Lösung“ von Zoho. Wir lernen Mr. Shankar Ravindranath kennen. Er ist seit bald 20 Jahren bei Zoho Designer von Zoho CRM und heute veranwortlich für die nächste Software-Generation. Für viele Experten im weltweiten CRM-Markt gilt er auch als Bill Gates von Indien. Beim Interview mit Digitale Schweiz und CRM-Finder Schweiz gewährte er Einblicke hinter die Kulissen und zeichnete eine interessante Reise für die künftige Software-Entwicklung.
Das Interview führte Gisi Roger Eric.

women

«Ein zuverlässiger Partner, kein säbelrasselnder»

Mit 130 Mitarbeitenden und über 500 Kunden macht sich die Krienser Softwareschmiede Opacc auf den Weg in die nächsten 30 Jahre. Das Ausland ist dabei immer noch irrelevant.

women

Verschlafen Wirtschaft und Verwaltung die Digitalisierung?

Alles redet über die Digitalisierung; Symposien, Konferenzen jagen sich mit dem Ziel, die Leute für den digitalen Wandel zu sensibilisieren. Doch wie weit sind wir tatsächlich mit der «Digitalen Schweiz»? Weit entfernt, meint dazu ein Experte; denn der Wandel beginnt im Kopf, und damit tun wir uns Schweizer immer noch relativ schwer.

women

„Es ist Zeit für eine romantische Revolution“

Der Unternehmer und Business-Vordenker Tim Leberecht im Interview über den aufgezwungenen Reduktionismus der Datenökonomie, emotionale und rational-analytische Wahrheiten sowie die Chance, industrielle Kompetenz mit einem neuen Humanismus zu kombinieren. – Ein gekürzter Auszug aus der Studie „Siegeszug der Emotionen – Erfolgreich in die intensivste Wirtschaft aller Zeiten“.

women

«Für KMU ist die Digitalisierung die Chance des Jahrhunderts»

Die Opacc Software AG besteht 2018 seit 30 Jahren. Wir sprachen mit CEO Beat Bussmann über die Anfänge, die Gegenwart und die Zukunft des durch und durch schweizerischen IT-Unternehmens.

women

Gunter Dueck im Interview

Philosoph Gunter Dueck über die Herausforderungen der Neodigitalisierung und fehlende Visionen.

women

«Wollen wir uns digital kolonialisieren lassen?»

Mit seiner Plattform «Digitale Schweiz» macht sich der Unternehmer Roger Gisi für die Digitalisierung der Schweiz stark. Allerdings attestiert er Bund und Wirtschaft noch zu wenig Bewusstsein für die nötigen Schritte.

women

«Ohne Vertrauen geht es nicht»

Die personalisierte Medizin wirft Fragen hinsichtlich des Datenschutzes auf. Wie die Systeme im Gesundheitssystem zukünftig gebaut und gehärtet werden müssen, erklärt Effy Vayena, Professorin für Bioethik an der ETH Zürich.

women

Cognitive Computing

Peter Pagel | Edy Portmann | Karin Vey

women

„Die Digitalisierung beginnt im Kopf und erfordert Veränderungsbereitschaft!“

Roger Eric Gisi | Unternehmer und Gründer von Schweizer Experten- und Marktplattformen zu Cloud-Computing, Security, CRM/ERP, Energie und Digitalisierung

women

«Wo bleibt der Alfred Escher des Digital-Zeitalters?»

«Die grösste Herausforderung bei der Digitalisierung ist nach wie vor die Kultur in den Unternehmen», ist Jörg Eugster überzeugt.

women

Unsere Verwaltungsabläufe sind so gut wie deutsche Dieselmotoren umweltfreundlich sind

Prof. Dr. Riedl Reinhard leitet an der Berner Fachhochschule das BFH-Zentrum Digital Society, das sich mit dem Phänomen der Digitalisierung und mit ihrer konkreten Umsetzung beschäftigt. Er ist Spezialist für E-Government, die elektronische Verwaltung und Herausgeber des Online-Magazins SocietyByte.

women

Die Schweiz steckt noch in den Kinderschuhen

Was ist ein digitaler Bauernhof? Wieso hinken die Schweizer Bauern ihren deutschen Kollegen hinterher? Der ETH-Experte Frank Liebisch im Interview.

women

Wieviel Agilität benötigen Unternehmen für die digitale Transformation?

Prof. Dr. Stephanie Teufel und Dr. Marcus Disselkamp

women

«Wir sollten dem Industrie 4.0-Trend einen eigenen Stempel aufdrücken»

Jenseits von Industrie 4.0 findet zurzeit ein Paradigmenwechsel statt, der in der Schweiz nicht genug diskutiert wird. Der Unternehmer und Hochschuldozent Alain Sandoz sieht hier die Chance für einen neuen Schweizer USP, der sich nicht in ständigen Vergleichen mit Silicon Valley erschöpft.

Christian Walter | swiss made software

women

Interview: Industrie 4.0 war gestern

Industrie 4.0 ist erst der Anfang. Wie die nächste Digitalisierungswelle aussehen wird, skizziert im Computerworld-Interview Rolf Schumann, seines Zeichens Global General Manager Platform and Innovation bei SAP.

Quelle: computerworld.ch

women

Wenn das Auto die Kinder allein von der Schule abholt

Daimler ist die neue Nummer 1 im deutschen Premium-Autobau. Doch die Konkurrenz aus München hat Ambitionen auf die technologische Marktführerschaft, das belegen die BMW-Modelle i3 und i8. Der Vorstandsvorsitzende der BMW AG, Harald Krüger, spricht nun auch über die automobile Zukunft des autonomen Fahrens – und erklärt, warum die nächsten BMW-Modelle noch recht vertraut aussehen werden.

Quelle: www.boerse-am-sonntag.de

women

Von der Schulbank in die Blockchain

Dominik Schiener ist Co-Founder von IOTA, einem Berliner Startup, das eine Blockchain-ähnliche Lösung für die M2M-Bezahlung für Services mit Micropayments im IoT entwickelt hat. Ich habe mit dem 21-jährigen, über seine bisherigen Aktivitäten, sein aktuelles Startup und seine Pläne gesprächen.

Quelle: www.computerwoche.de

women

Smart Cities

Das vorliegende Themenheft geht auf grundlegende Konzepte von Smart Cities ein und demonstriert exemplarische Entwicklungen und Anwendungen in unterschiedlichen Bereichen. Der Chefredakteur des Informatik-Spektrums, Hermann Engesser, dazu im Gespräch mit den beiden Gastherausgebern dieses Themenheftes:

women

De-mystifying GDPR for Swiss corporations and other entities

Real challenges of GDPR – Expert interview with David Kemp

Quelle: www.security-finder.ch

women

Die Verwaltung aus der Vergangenheit holen

Katrin Lange hat den Vorsitz im IT-Planungsrat übernommen. Sie hat sich vorgenommen, die Bedenkenträgerei einzuschränken und die Verwaltungskultur zu modernisieren. In puncto Geodaten wünscht sie sich eine grenzübergreifende Zusammenarbeit.

Interview mit Katrin Lange, Vorsitzende IT-Planungsrat

women

Leitfaden zur digitalen Selbstbestimmung

Die Initiative D21 hat sich eine neue Strategie gegeben. Ziel der Neuorientierung ist es, den gesellschaftlichen Diskurs im Zuge der Digitalisierung weiter zu fördern und Entwicklungen zur Stärkung von Bürger- und Verbraucherrechten zu unterstützen.

D21-Geschäftsführerin Lena-Sophie Müller

Quelle: www.egovernment-computing.de

women

Scanner für die eAkte

Die PDV-Systeme GmbH tritt auf der CeBIT 2017 mit einer ganzen Reihe spannender Neuentwicklungen an. So erweitert das Unternehmen seine Produktfamilie VIS-Suite unter anderem um eine Scan-Lösung

PDV-Geschäftsführer Dirk Nerling setzt auf die Zusammenarbeit mit den Kunden in den Öffentlichen Verwaltungen

Quelle: www.egovernment-computing.de

women

VR ist Innovations-Treiber für den B2B-Bereich

Virtual Reality ist schwer angesagt. Aber wo hört die Spielerei auf, wo fängt das Business an? Martin Böker, Director B2B bei Samsung Electronics, liefert im Interview die Antworten.
Martin Böker: Mit Hilfe von VR können interne Prozesse eines Unternehmens optimiert und die Interaktion mit Kunden neu gestaltet werden.

Quelle: www.onlinepc.ch

women

«Technik an sich ist noch kein Konkurrenzvorteil»

Das Internet der Dinge, künstliche Intelligenz und Industrie 4.0 machen die Arbeitswelt einfacher und komplexer zugleich. Wenn alles automatisiert abläuft, wo bleibt da der Mensch?
Toni Wäfler, Professor am Institut Mensch in komplexen Systemen, gibt Antworten.

Quelle: computerworld.ch

women

Wirtschaft muss Ressource „Mensch“ erkennen und bildungsmässig fördern

Durch die Digitalisierung verschmelzen immer mehr Fach- und Führungsaufgaben, und es entstehen neue Aufgabenprofile. Wie den Veränderungen Rechnung getragen wird und welche Schwerpunkte in der Aus- und Weiterbildung gesetzt werden, verrät Prof. Stefanie Teufel, Ordinaria & Direktorin des IIMT (International Institut of Management of Technology) der Uni Fribourg, im Gespräch mit ICTkommunikation.

Quelle: ICTkommunikation

women

Digitale Schweiz: Initiative für eine nachhaltige Zukunft

Digitaler Wohlstand, digitale Wirtschaft, digitales Leben: Ist das wirklich die Zukunft? Dazu ein Interview mit Roger E. Gisi, dem Gründer der Initiative „Digitale Schweiz“. Mit Trends und Prozessgestaltung, digitalen Grundlagenthemen, Technologien und Anwendung sowie digitalen Lebenswelten zeichnet er das Bild einer nachhaltig zukunftsfähigen Schweiz.

Quelle: blog.topsoft.ch

women

Die Schweiz muss Tempo zulegen

Für Urs Rüegsegger, CEO von Six, bedeutet Digitalisierung der Finanzwirtschaft in erster Linie Kulturwandel. Und das findet er gut so.

Quelle: asut.ch

women

Online-Landkarte bietet Industrie 4.0-Überblick

Henning Banthien, M.A.
leitet die Geschäftsstelle der Plattform Industrie 4.0 und ist Geschäftsführender Gesellschafter der IFOK GmbH in Bensheim.

women

Bisher war der Wandel langsam, extrem langsam!

Für Hans Vestberg, President und CEO von Ericsson, wird eine vernetzte Gesellschaft eine positive Grundlage für kommende Generationen schaffen: durch mehr Verbindungen, mehr Kommunikation, zusätzliche Funktionen und neue Verhaltensweisen.

Quelle: asut.ch

 

women

Zukunft realisieren

Die radikalen Veränderungen des Digitalzeitalters bergen neben Risiken zahlreiche neue Entwicklungsmöglichkeiten. Für die technischen Departemente der Berner Fachhochschule gilt es, die Chancen zu nutzen – so die beiden Direktoren.

Prof. Dr. Lukas Rohr

women

Digitale Schweiz – digitale Rundumversorgung.

Digitaler Wohlstand, digitale Wirtschaft, digitales Leben, ist das wirklich die Zukunft? Wir unterhielten uns darüber mit dem Gründer der Initiative «Digitale Schweiz», Roger Eric Gisi, der bereits die Experten- und Marktplattformen zu Cloud-Computing, Informations- und IT-Sicherheit, Customer Experience mit CRM sowie den Energie-Finder Schweiz betreibt.

Roger E. Gisi, Gründer der Initiative «Digitale Schweiz»



Experten- und Marktplattformen

Cloud Computing

Technologie-Basis zur Digitalisierung

mehr

Sicherheit und Datenschutz

Vertrauen zur Digitalisierung

mehr

Anwendungen

wichtige Schritte zur Digitalisierung

mehr

Digitale Transformation

Partner zur Digitalisierung

mehr

Energie

Grundlage zur Digitalisierung

mehr

Experten- und Marktplattformen

  • company

    Cloud Computing

    Technologie-Basis zur Digitalisierung

    mehr
  • company

    Sicherheit und Datenschutz

    Vertrauen zur Digitalisierung

    mehr
  • company

    Anwendungen

    wichtige Schritte zur Digitalisierung

    mehr
  • company

    Digitale Transformation

    Partner zur Digitalisierung

    mehr
  • company

    Energie

    Grundlage zur Digitalisierung

    mehr
Blogs