Glossar für die Marktentwicklung und CRM

 

  • A-B Test
  • A2B
  • Abnahme
  • Above the fold
  • Abschlussbericht
  • Absprungrate / Bounce Rate
  • Account
  • Account Manager
  • ACRM / Analytisches Kundenbeziehungsmanagement
  • Activity Report
  • Ad-hoc Prozesse
  • Ad-hoc-Reporting
  • ADA
  • Adaptive Selling
  • AdClick-Rate
  • Add In
  • Address-Spoofing
  • Adress-Pflege
  • Adressanreicherung
  • Adressen Online
  • Adressquellen
  • Adressverwaltung
  • Adware
  • Adwords
  • Affiliate Marketing
  • Affinität / Affinitätsindex
  • After-Sales-Service
  • Agent
  • Agenten (intelligente)
  • Agglomeration
  • Aggregation
  • AI
  • AI / Ad Impression
  • AIDA
  • AK / Absatzkanal
  • Akquisition
  • Aktivitäten nach Kampagne
  • Aktivitätenmanagement
  • Akzeptanz
  • Akzeptanzmessung
  • Alias-Domain
  • Ambient Media
  • Analyse
  • Analyse des Registrierungsprozesses
  • Analytisches CRM (Customer Relationship Management)
  • Änderungsnachweis
  • Anforderung
  • Anforderungskatalog
  • Angebotskalkulation
  • Angebotsverfolgung
  • Animated GIF
  • Anrufer-(Vor-)Qualifizierung
  • Antrag
  • Antragsteller
  • Antragsübersicht
  • Anwender
  • Anwenderhandbuch
  • Anwendung
  • Anzahl Besuche
  • API
  • APL
  • Applet
  • Applikation
  • Approval
  • APX (Average Page Exposure) bzw. durchschnittliche Seitenbeachtung
  • AR / Autoresponder
  • Architektur
  • ASP
  • Asset Management
  • Assoziation
  • Attachment
  • Audit
  • Aufgabe
  • Auflagebeglaubigung
  • Auflagebestätigung
  • Augmented Reality
  • Ausbildungskonzept
  • Ausgangslage
  • Ausgangsseiten
  • Ausschluss
  • Ausschöpfungsquote
  • Aussendienst-Unterstützung
  • Aussendienststeuerung
  • Ausstiege / Ausstiegsrate
  • Automatic Call Distribution (ACD)
  • Automation
  • Autorensystem
  • AWT (Abstract Windowing Toolkit)
  • APX (Average Page Exposure) bzw. durchschnittliche Seitenbeachtung

    Quantitative Beurteilung der Nutzung einer durchschnittlichen Seite in der Ausgabe eines Titels. Schritt in Richtung der Beachtungsmessung von Inseraten. Der APX berechnet sich aus Multiplikation der Anzahl der normativen Pick-ups pro Ausgabe mit der durchschnittlichen Lesemenge pro Pick-up: APX = Anzahl Pick-ups pro Ausgabe x Lesemenge pro Pick-up. Ein APX von 0,9 bedeutet z.B., dass eine Seite in einem bestimmten Titel durchschnittlich 0,9-mal aufgeschlagen wird. Der APX-Wert ist ein Mass zur Beurteilung der Transportleistungsstärke einer Seite in einem Titel und ergänzt somit die Reichweite, die die Transportleistung einer Ausgabe insgesamt beurteilt.

    ANBIETER/PARTNER
    Experten- und Marktplattformen
    Cloud Computing

    Technologie-Basis zur Digitalisierung

    mehr
    Sicherheit und Datenschutz

    Vertrauen zur Digitalisierung

    mehr
    Anwendungen

    wichtige Schritte zur Digitalisierung

    mehr
    Digitale Transformation

    Partner zur Digitalisierung

    mehr
    Energie

    Grundlage zur Digitalisierung

    mehr
    Experten- und Marktplattformen
    • company
      Cloud Computing –

      Technologie-Basis zur Digitalisierung

      mehr
    • company
      Sicherheit und Datenschutz –

      Vertrauen zur Digitalisierung

      mehr
    • company
      Anwendungen –

      wichtige Schritte zur Digitalisierung

      mehr
    • company
      Digitale Transformation

      Partner zur Digitalisierung

      mehr
    • company
      Energie

      Grundlage zur Digitalisierung

      mehr
    Blogs