Digitalisierung 2.0 – Ein neues Spiel beginnt

02.08.2017

Vor mehr als 40 Jahren fand der «Club of Rome» mit seiner Studie «Grenzen des Wachstums», dass die Welt angesichts begrenzter materieller Ressourcen unweigerlich in einen Wirtschafts- und Bevölkerungskollaps hineinlaufen würde. Egal, wie man die Modellparameter der Zukunftssimulationen wählte, es endete immer in der Katastrophe.

von Prof. Dr. Dirk Helbing

Man fürchtet schon seit Jahren, irgendwann die Kontrolle zu verlieren. Deshalb wurden digitale Instrumente geschaffen, um jeden von uns zu überwachen, und vor allem auch um unsere Aufmerksamkeit, Meinungen, Gefühle, Entscheidungen und Handlungen zu steuern. So genannte «Mind Control»-Methoden des «Neuromarketing» werden eingesetzt. Z.B. durch personalisierte Werbung von Google und Facebook, aber auch auf verschiedensten Empfehlungsplattformen im Internet. Der Erfolg dieser Methoden beruht auf psychologischen Tricks und der Sammlung un ähliger Informationen über uns, die uns durchschaubar und steuerbar machen.

EXPERTEN- UND MARKTPLATTFORMEN

Cloud Computing

Technologie-Basis zur Digitalisierung

mehr

Sicherheit und Datenschutz

Vertrauen zur Digitalisierung

mehr

Anwendungen

wichtige Schritte zur Digitalisierung

mehr

Digitale Transformation

Partner zur Digitalisierung

mehr

Energie

Grundlage zur Digitalisierung

mehr

EXPERTEN- UND MARKTPLATTFORMEN

  • company

    Cloud Computing –

    Technologie-Basis zur Digitalisierung

    mehr
  • company

    Sicherheit und Datenschutz –

    Vertrauen zur Digitalisierung

    mehr
  • company

    Anwendungen –

    wichtige Schritte zur Digitalisierung

    mehr
  • company

    Digitale Transformation

    Partner zur Digitalisierung

    mehr
  • company

    Energie

    Grundlage zur Digitalisierung

    mehr
Blogs