Calendar

Archives: COMPANYPAGE

IPG AG

/


IPG Information Process Group AG
Theaterstrasse 17
CH-8400 Winterthur

Tel.: +41 52 245 04 74
Fax: +41 52 245 04 73
www.ipg-group.com
info(at)ipg-group.com

logo

IAM Cloud-Services; Managed-Services für IAM-Lösungen …

… wirksamer Zugriffs-Schutz auf technologisch innovativen Service-Modellen

Anspruch und Leistung von IPG; Ihre Organisation in der täglichen Operation von IAM nachhaltig und wirksam zu unterstützen – egal – wo, wie und in welchem Service-Modell gearbeitet wird. Wir konzipieren und realisieren IAM-Lösungen für modernste Technologien und Service-Modelle. IAM as a Service heisst für uns auch; für jede Kunden-Situation die passende Lösung.


Lösungen für Identity & Access Management as a Service

IPG AG bietet kosteneffiziente und risikoangepasste IAM-Methoden und servicebasierte IAM-Leistungen.

Im Bereich IAMaaS unterstützen wir unsere Kunden in Themen wie:

  • Unternehmensspezifische Architekturen und Lösungskonzepte für Federated Identity Management (FIM)
  • Erstellung von Sicherheitskonzepte und -Richtlinien für die Nutzung von IAMaaS
  • Einbindung der Identity & Access Management Services in die Unternehmens-Informatik
  • Identity & Access Management Software «as a Service»; für alle Themen der Access Governance wie Rollenmodellierung (Role-Mining), Attestation (Berechtigungsprüfung, Re-Zertifizierung) oder SoD-Kontrollen
  • Cloud Authentication Services

LAUX LAWYERS AG

/

Seegartenstrasse 2
Postfach 360
8024 Zürich
+41 44 880 24 24

Steinenring 40,
CH-4051
Basel
+41 61 283 06 06

Email: info@lauxlawyers.ch

www.lauxlawyers.ch
linkedin.com profile

logo

 

LAUX LAWYERS AG ist eine Anwaltskanzlei für IT-Recht in Zürich und Basel, die auf komplexe Fragestellungen rund um das Thema Digitalisierung spezialisiert ist. Damit Klienten die Chancen, welche die Digitalisierung mit sich bringt, maximal für sich nutzen können, geht die Rechtsberatung der Anwälte weit über rein juristische Fachkenntnis hinaus. Ihre Spezialisierung: juristische Expertise, gekoppelt mit technik- und branchenspezifischem Know-how. Aktuell ist die Kanzlei primär für die Branchen Finanzwesen, Health & Sciences, Versicherung, Medien und Informationstechnologie tätig. LAUX LAWYERS AG unterstützt bei der Planung, Beschaffung und Umsetzung von IT-Projekten, berät bei komplexen Fragestellungen mit Bezug zum Datenschutzrecht und vertritt seine Klienten bei Konfliktsituationen vor Gericht. Gemeinsames Ziel sind immer effiziente Lösungen, die langfristig funktionieren.

LAUX LAWYERS AG gehört laut BILANZ* 2018 zu den drei besten Anwaltskanzleien in der Schweiz mit Schwerpunkt im Bereich Technologierecht. Zusammen verfügen die Anwälte über 70 Jahre Erfahrung im IT-Recht.

Christian Laux

Dr. Christian Laux, LL.M., ist Gründer der Anwaltskanzlei LAUX LAWYERS AG, einer auf Fragen zum IT Recht spezialisierten Kanzlei und hat 20 Jahre Erfahrung mit technologiebezogenen Rechtsfragen. Diese Erfahrung verknüpft mit grosser Leidenschaft für technisch geprägte Sachverhalte schafft punktgenaue Lösungen für die Klienten. Dr. Laux lebt und atmet Digitalisierung und treibt sie in der Schweiz mit voran. Er liebt neue Herausforderungen und scheut keine Kontroversen, wenn er weiss, dass sie sich lohnen.

eGovernment Computing

/

eGovernment Computing

Vogel IT-Medien GmbH
August-Wessels-Str. 27
86156 Augsburg
Tel.: +49(0)821-2177-0
Fax: +49(0)821-2177-150
E-Mail: zentrale@vogel-it.de
Internet: www.vogel-it.de

logo

NEWS

Update: Eine Stadt geht offline

Die Stadtverwaltung von Neustadt am Rübenberge wurde Ziel eines Cyberangriffs. Aktuell ist die Verwaltung nahezu handlungsunfähig.

Hamburger Senatskanzlei holt mit „kinderleichtem Kindergeld“ den Publikumspreis

Kindergeld schnell und ohne Behördengang direkt nach der Geburt im Krankenhaus beantragen: Mit dieser Idee gewinnt die Hamburger Senatskanzlei den Publikumspreis des diesjährigen eGovernment-Wettbewerbs. Die Bundesagentur für Arbeit und die Stadt Duisburg belegen mit einem innovativen Auszahlschein und einem Smart-City-Vorhaben Platz zwei und drei.

swiss made software

/

swiss made software GmbH
Dufourstrasse 9
4052 Basel
Tel.: 0041 (0)61 690 20 52

swissmadesoftware.org

Über das Label
Anforderungen
Trägerverzeichnis

logo

Das Label swiss made software steht für Schweizer Werte in der Softwareentwicklung. Seit 2007 haben sich dem Label über 500 Unternehmen angeschlossen, die mit dem Prädikat swiss made software ausgezeichnet sind. Dies entspricht über 10’000 ICT-Angestellten in der Kernbranche. Zurzeit finden sich mehr als 660 Produkte und Dienstleistungen auf unserer Plattform. Die Trägerfirmen sind stolze Vertreter von swiss engineering und bekennen sich zum Softwarewerkplatz Schweiz.

Es gibt drei Bedingungen, die erfüllt sein müssen, damit bei einem Produkt die Schweizer Herkunft in Verbindung mit dem swiss made software Logo angegeben werden darf:

  • Der Schweizer Wertanteil an den Herstellungskosten muss mindestens 60 Prozent betragen.
  • Der wichtigste Fabrikationsprozess muss in der Schweiz stattgefunden haben.
  • Das Unternehmen muss (s)einen Sitz in der Schweiz haben und im Handelsregister eingetragen sein. Es kann sich also auch um die Schweizer Tochter eines ausländischen Stammhauses handeln.

Zurzeit gibt es drei Stufen für die Verwendung des Labels:

Level 1: Erlaubt die Verwendung des Logos unter Berücksichtigung der vorher genannten Bedingungen. Ihr Unternehmen wird im Trägerverzeichnis aufgeführt.

Der jährliche Unkostenbeitrag beträgt CHF 95 (Preis exkl. MWST).

Level 2: Erlaubt neben der Verwendung des Logos die Aufführung eines Unternehmens mit seinen Produkten/Dienstleistungen auf der Website swissmadesoftware.org sowie den Zugriff auf weitere Dienstleistungen von swiss made software. Details finden Sie hier.

Der jährliche Unkostenbeitrag beträgt CHF 550 (Preis exkl. MWST).

Start-ups: Können sich für eine zweijährige, reduzierte Trägerschaft als Level 2 bewerben.

EXPERTEN-BERICHTE


Ob der Bund will oder nicht
by Thomas Brenzikofer, Christian Walter | swiss made software

«Ich bin erfreut, wie weit wir gekommen sind»
Marcel Wüthrich ist Chefredaktor der IT-Fachpublikation «Swiss IT Magazine» sowie des IT-Channel-Magazins «Swiss IT Reseller»

Wie selbstverständlich
Thomas Flatt, Präsident swissICT

Vom Randphänomen zum Objekt der Begierde
Schweizer ICT Start-ups sind gesuchte Kollaborationspartner und Investitionsziele – für die Schweiz eine neue Situation. Digitalisierung und 30 Jahre Aufbauarbeit haben die Entstehung einer dynamischen Start-up-Szene ermöglicht.

«Wir wollen die Digitalisierung mitprägen»
Mit der Fusion von Abraxas und VRSG entsteht der grösste Schweizer Spezialist für die öffentliche Hand. CEO Reto Gutmann sprach mit uns über die neue Strategie.

Mehrwert dank smarter Regulierung
Um die Chancen der Digitalisierung zu nutzen, braucht es opportune Rahmenbedingungen. Die Politik 4.0 gestaltet den Wandel mit. Sie identifiziert technologische Trends und definiert im offenen Dialog mit Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft die smarte Regulierung.

Standardkonforme Geschäftsverwaltung
Fast alle Organisationseinheiten der Aargauer Kantonsverwaltung nutzen seit Jahren eine webbasierte GEVER-Lösung. Die neueste Version treibt die Standardisierung voran und modernisiert die Bedienung

Die Zukunft des E-Government
Methoden gibt es viele, um die Zukunft vorherzusagen – wir betrachten im Folgenden die Big Data- und Small Data-Methoden und werfen einen Blick auf das Aussergewöhnliche, hier Rare Data genannt.

Sicherheit klingt gut
by Christian Walter | swiss made software

«Hersteller können nicht allein verantwortlich sein»
by Christian Walter | swiss made software

Persönliche Beratung in der digitalen Bankfiliale
Banken müssen es schaffen, digitale Kanäle genauso interaktiv zu gestalten wie traditionelle Filialen. Nur so gelingt ein positives Kundenerlebnis und eine nachhaltige Kundenbindung.

Innovation und Sicherheit im vernetzten Gesundheitswesen
by Christian Walter | swiss made software

Maschinengeflüster
by Christian Walter | swiss made software

«Wollen wir uns digital kolonialisieren lassen?»
Mit seiner Plattform «Digitale Schweiz» macht sich der Unternehmer Roger Gisi für die Digitalisierung der Schweiz stark. Allerdings attestiert er Bund und Wirtschaft noch zu wenig Bewusstsein für die nötigen Schritte

Digitalisierung in der Vermögensverwaltung»
Die wachsende Zahl der Regulierungen, ein immer kompetitiveres Marktumfeld und neuartige Kundenbedürfnisse zwingen die unabhängigen Vermögensverwalter, nach digitalen Lösungen zu suchen.

«Ein zuverlässiger Partner, kein säbelrasselnder»
Mit 130 Mitarbeitenden und über 500 Kunden macht sich die Krienser Softwareschmiede Opacc auf den Weg in die nächsten 30 Jahre. Das Ausland ist dabei immer noch irrelevant.

 

 

Swiss Legal Tech

/

Swiss Legal Tech

Unser Ziel ist es, die Schweiz zum Digitalen Legal Tech Hub
aufzubauen und nationale & internationale Pioniere in allen

Legal Tech Bereichen miteinander verbinden!

www.swisslegal.tech

logo

Nach dem grossen Erfolg im Jahr 2017 starten wir in die zweite Runde. Legal Tech wird uns nicht mehr loslassen – Diese Konferenz ist ‚gekommen um zu bleiben‘.

Die Swiss Legal Tech 2018 ist ein dreitägiges Event, das Juristen mit Entwicklern und Designern digitaler Produkte zusammenbringt, um gemeinsam die Rechtsindustrie der Zukunft zu formen.

Das Event beginnt am 17. September und startet wieder mit einem 48-stündigen Hackathon; Anwälte und Software Entwickler identifizieren gemeinsam Probleme und suchen nach Lösungen. Begleitet werden sie dabei von ‚Legal Engineers‘, Juristen mit technischem Verständnis. Ideen werden gemeinsam erarbeitet und in einzelnen Teams zu funktionierenden Prototypen umgesetzt.

Am 18. September gibt es parallel zum Hackathon Workshops – ‚Hands-On‘ heisst das Motto. Wir zeigen in ‚Best Practice‘ Workshops, wie man Legal Tech in die tägliche Arbeit integriert oder wie künstliche Intelligenz in der Mandantenarbeit eingesetzt werden kann.

Am 19. September gibt es abschließend die eintägige Konferenz. In diesem Jahr liegt ein Augenmerk auf den Themen ‚Neue Geschäftsmodelle im Bereich Access to Justice‘. Einsatz von künstlicher Intelligenz im juristischen Alltag sowie dem Thema ‚Embedded Law und Compliance‘.

Bekannte Sprecher aus dem In-und Ausland werden in Kurzvorträgen darlegen, wie die digitale Revolution aus ihrer Sicht das Recht und die Rechtswirklichkeit heute und in der Zukunft verändern werden. Die Gewinner des Hackathons werden ihre Idee und Prototypen den Konferenzteilnehmern vorstellen.

Dokumente automatisieren – ohne zu coden
Live Training Blockchain for Lawyers
Neue skalierbare digitale Business Modelle für Anwälte
Legal Tech und Strafrecht? – ‚Digitales Fahnden im Darknet‘ oder auch ‚Einsatz von Legal Tech bei internationalen Investigations

Event unter www.swisslegal.tech

Experten

– Arends-Paltzer, Dr. Petra
– Breidenbach, Prof. Dr. Stephan
– Glatz, Florian

Legal Tech Center

logo

Das Legal Tech Center an der Universität Viadrina ist ein Zentrum für Forschung, Ausbildung und Praxis im Bereich Legal Tech. Im Legal Tech Center arbeiten Wissenschaftler, Anwälte, Unternehmer und Programmierer an digitalen Technologien und technologiegestützten Methoden im Recht.

Wir erforschen, entwickeln, prototypen und vermitteln, was die Digitalisierung dazu beitragen kann, Arbeit mit Recht effektiver und transparenter zu machen, mehr Qualität zu gewährleisten und Zugang zum Recht für alle zu ermöglichen.
In maßgeschneiderten Workshops erarbeiten wir zusammen mit Ihnen Ihre nächsten Schritte in die digitale Zukunft; konkret heißt das:

  • Welches sind die Rechtsgebiete, die aus Ihrer Sicht automatisiert werden müssen?
  • Festlegung der Reihenfolge nach Kosten/Nutzung/Anbieter
  • Welche Anbieter können Ihre Probleme kostengünstig und effizient lösen?
  • Welche Entwicklungen müssen Sie aus der Sicht Ihres Unternehmens im Auge behalten?
  • Industrialisierung – künstliche Intelligenz – neue digitale Business Modelle – wie werden diese in der Praxis umgesetzt?
  • Einsteigerkurse: Was ist heute möglich? (2-3 Referenten)
  • Schulung Ihrer Mitarbeiter – Einführungskurse und darauf aufbauende Fortgeschrittenenkurse; z.B. Intelligente Vertragsgeneratoren und hochauflösende Möglichkeiten des Vertragsmanagements; Schriftsätze für wiederkehrende Situationen effektiver gestalten und generieren etc.
  • Inhouse Schulung

www.legaltech.center

4Quant

/

4Quant Ltd.

We are located inside the Technopark Zurich

on the first floor of the Einstein Wing.

We can be reached by email at info@4quant.com
or followed on Twitter

4quant.com

logo

Challenge

The step towards Precision Medicine and Comprehensive Digital Diagnostic Departments in hospitals requires CADx (computer-aided diagnosis) products based on image analysis, machine learning, and big data – mastering the data avalanche clinicians are facing.

Solution / Business Concept

4Quant

Our first product LungStage automates staging of non-small cell lung cancer (NSCLC) based on combined PET/CT scans, thereby reducing the overall time to produce a diagnostic report by a factor of 10 with at least the same sensitivity/specificity as the current method. LungStage is based on machine learning done on medical imaging plus clinical ground truth from initially 2000 patients. We developed a production line for other disease-oriented CADx products in our product pipeline including tools for data search/identification, data curation (i.e. structured annotation with medical know-how), analytics, and interaction, which work efficiently on large amounts of data.

Team / Partners

Co-Founders: Joachim Hagger (CEO), former co-founder and managing partner Netcetera, Dr. Kevin Mader (CTO), ETH Pioneer Fellowship winner, Flavio Trolese (CFO), former co-founder and managing partner of Panter and Colab Zurich. Close partnership with University Hospital of Basel. Current Team: Medical doctors, software engineers, system engineer, mathematician, product developer, business developer. Total HC: 10. Further partners: Kantonsspitäler Aarau und Luzern, Mint Medical.

Status

4Quant and University Hospital of Basel jointly completed pilot projects for bone density screening (250 TB data) and disease-centered studies on COPD (800 cases) and NPC (3500 cases, together with Sun Yat Sen University Cancer Center, Guangzhou) patients, held various presentations at RSNA 2016 and ECR 2017 and will to go into a joint venture by 2018. Development of LungStage is partly supported by CTI.

Contact

Flavio Trolese, flavio.trolese@4quant.com, +41793242384

dualoo

/

Dual Education GmbH
Rietbergstrasse 37
CH-9403 Goldach
Tel. direkt: 071 552 14 11

logo

Vorbei sind die Zeiten von Excellisten und sich stapelnden Bewerbungen. Das Goldacher Startup macht mit Dualoo seit 2015 das Rekrutieren von Lernenden, Praktikanten und Mitarbeitenden einfacher, spassiger und effizienter.

Die Cloud-Software Dualoo generiert Korrespondenz, sorgt für eine optimale Übersicht und führt das Recruiter-Team bequem durch den Prozess. Bewerbungsdossiers sind zentral abgelegt und es kann direkt kommentiert und einfach bewertet werden. Mit Dualoo gelingt es die besten Talente zu erkennen und den administrativen Aufwand auf ein Minimum zu reduzieren. Mit Dualoo reagieren Sie schneller, kommunizieren effektiver und verschaffen sich so einen entscheidenden Vorteil im Wettbewerb um die besten Talente.

Testen Sie Dualoo 30 Tage gratis und unverbindlich.

www.dualoo.com

Swiss Data Alliance

/

Seegartenstrasse 2
Postfach, 8008 Zurich
info@swissdataalliance.ch
+41 44 880 2424

www.swissdataalliance.ch

logo

Zweck

Die Swiss Data Alliance ist ein überparteilicher Zusammenschluss für die innovative und faire Datennutzung in der Schweiz, welche den Ansprüchen von Unternehmen, Individuen und Öffentlichkeit gleichermassen Rechnung trägt.

Ziele

Damit Unternehmen, Individuen und die Öffentlichkeit gemeinsam von der Datenwirtschaft profitieren können, setzt sich die Swiss Data Alliance für die folgenden Prinzipien ein:

  • Jedes Individuum hat das Recht auf eine digitale Kopie der Daten zu seiner Person («My Data»)
  • Personendaten sind vor übermässigem staatlichem Zugriff zu schützen («Privacy»)
  • Unpersönliche Daten, die im Rahmen von staatlichen Aufgaben anfallen und von der öffentlichen Hand finanziert werden, sollen offen zugänglich sein («Open Data»)
  • Investitionen der Unternehmen in die Datenerhebung und in die Entwicklung von neuen Algorithmen sind zu schützen («Corporate Data»)

Im Interesse datenbasierter Innovationen in der Schweiz engagiert sich die Swiss Data Alliance für:

  • das Verständnis und den Dialog zum Potenzial, den Prinzipien und den Spielregeln der Datenwirtschaft in der breiten Öffentlichkeit.
  • Die Schaffung notwendiger rechtlicher, finanzieller, technischer und kultureller Rahmenbedingungen für die innovative und faire Datennutzung in der Schweiz.
  • Den Aufbau einer nationalen Dateninfrastruktur, über welche Daten aus Verwaltung, Wirtschaft und Forschung der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt werden können.
  • Den Aufbau von Infrastrukturen für die Nutzung persönlicher Daten unter der Kontrolle der betroffenen Personen.
  • Die Nutzung der Daten für innovative wirtschaftliche, soziale und wissenschaftliche Anwendungen.

Publikationen

Die Swiss Data Alliance und ihre Mitglieder nehmen eine klare Position für eine zukunftsorientierte Datenpolitik ein, von der alle profitieren – sozial und wirtschaftlich. Lesen Sie unsere Positionspapiere und Publikationen zu verschiedenen Themen, welche die Datenlandschaft in der Schweiz gestalten.

Mehr…

Aktuelles

Bleiben Sie auf dem Laufenden über die Aktivitäten der Swiss Data Alliance und ihrer Mitglieder.

Mehr…

Chapter powered by



MonTueWedThuFriSatSun
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930 
       
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   
       
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30      
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
       
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
       
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
       
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   
       
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  
       
1234567
891011121314
293031    
       
     12
3456789
17181920212223
24252627282930
       
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
       
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     
    123
45678910
18192021222324
252627282930 
       
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   
       
      1
2345678
16171819202122
23242526272829
30      
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
       
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728    
       
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
       
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
       
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
       
      1
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     
    123
45678910
252627282930 
       
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   
       
   1234
567891011
19202122232425
2627282930  
       
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
       
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
       
  12345
6789101112
13141516171819
2728293031  
       
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728     
       
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     
 123456
78910111213
21222324252627
282930    
       
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  
       
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
       

EXPERTEN- UND MARKTPLATTFORMEN

Cloud Computing

Technologie-Basis zur Digitalisierung

mehr

Sicherheit und Datenschutz

Vertrauen zur Digitalisierung

mehr

Anwendungen

wichtige Schritte zur Digitalisierung

mehr

Digitale Transformation

Partner zur Digitalisierung

mehr

Energie

Grundlage zur Digitalisierung

mehr

EXPERTEN- UND MARKTPLATTFORMEN

  • company

    Cloud Computing

    Technologie-Basis zur Digitalisierung

    mehr
  • company

    Sicherheit und Datenschutz

    Vertrauen zur Digitalisierung

    mehr
  • company

    Anwendungen

    wichtige Schritte zur Digitalisierung

    mehr
  • company

    Digitale Transformation

    Partner zur Digitalisierung

    mehr
  • company

    Energie

    Grundlage zur Digitalisierung

    mehr
Blogs